Nachhaltige Flugkraftstoffe (SAFs): Ein umfassender Leitfaden für Reisemanager

Dieser Kurs richtet sich an Reisemanager:innen, die sich in der dynamischen Landschaft nachhaltiger Flugtreibstoffe (SAFs) zurechtfinden und diese effektiv in Geschäftsreiseprogramme integrieren möchten. Während sich die Reisebranche dahingehend entwickelt, Umweltverantwortung in den Vordergrund zu stellen, spielen Reisemanager:innen eine entscheidende Rolle bei der Förderung von Nachhaltigkeitsinitiativen und der Reduzierung des CO2-Fußabdrucks von Geschäftsflugreisen.

Zielgruppe:

Dieser Kurs ist speziell auf Reisemanager:innen und Fachleute zugeschnitten, die für Geschäftsreiseprogramme in Unternehmen verantwortlich sind.

Kursziele:

Durch die Teilnahme an diesem Kurs werden Reisemanager:innen:

SAF-Grundlagen verstehen: Gewinnen Sie ein umfassendes Verständnis darüber, was nachhaltige Flugkraftstoffe (SAFs) sind, wie sie hergestellt werden und welche Bedeutung sie für die Reduzierung der CO2-Emissionen in der Luftfahrtindustrie haben.

Umweltvorteile: Entdecken Sie die Umweltvorteile von SAFs, einschließlich reduzierter Treibhausgasemissionen, verbesserter Luftqualität und geringerem Schwefelgehalt, und erfahren Sie, wie Sie diese Vorteile den Interessengruppen effektiv kommunizieren können.

Wirtschaftliche Überlegungen: Untersuchen Sie die wirtschaftlichen Vorteile und Herausforderungen, die mit der Einführung von SAF verbunden sind, einschließlich der Stabilität der Kraftstoffpreise, der Kostenauswirkungen und der Wettbewerbsvorteile.

Soziale Auswirkungen: Informieren Sie sich über die sozialen Vorteile und Herausforderungen von SAFs, einschließlich ihrer Auswirkungen auf die Gesundheit der Gemeinschaft, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die soziale Gerechtigkeit.

Umsetzungsstrategien: Entwickeln Sie die Kenntnisse und Fähigkeiten, die zur Umsetzung einer SAF-Strategie in Geschäftsreiseprogrammen erforderlich sind, von der Festlegung von Nachhaltigkeitszielen über die Zusammenarbeit mit Fluggesellschaften bis hin zur Verfolgung von Emissionen.

Politische Interessenvertretung: Verstehen Sie, wie wichtig es ist, sich für staatliche Richtlinien und Anreize einzusetzen, die die Einführung und Produktion von SAF sowohl auf Organisations- als auch auf Branchenebene unterstützen.

Messung und Berichterstattung: Erfahren Sie, wie Sie CO2-Emissionen im Zusammenhang mit Geschäftsreisen messen und melden, um die Fortschrittsverfolgung und die Einhaltung von Nachhaltigkeitszielen zu erleichtern.

Stakeholder-Engagement: Entdecken Sie Strategien für die Einbindung von Stakeholdern, darunter Reisende, Mitarbeiter:innen, Partner:innen und lokale Gemeinschaften, um Unterstützung und Begeisterung für SAF-Initiativen zu fördern.

Kursformat:

Dieser Kurs besteht aus fünf Lektionen, die sich jeweils auf spezifische Aspekte von SAFs konzentrieren, einschließlich ihrer ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Dimensionen. Zu jeder Lektion gehören Quizze zur Vertiefung des Gelernten, und der Kurs gipfelt in einem ganzheitlichen Verständnis dafür, wie Reisemanager:innen durch SAF-Strategien Nachhaltigkeit fördern können.

Kursvorteile:

Nach Abschluss dieses Kurses werden Reisemanager:innen mit dem Wissen, den Werkzeugen und Strategien ausgestattet, um die Einführung von nachhaltigem Flugkraftstoff in ihren Geschäftsreiseprogrammen voranzutreiben. Sie werden bereit sein, Umweltbelange anzugehen, Kosteneinsparungen zu erzielen, den Ruf des Unternehmens zu verbessern und zu einer nachhaltigeren und verantwortungsvolleren Zukunft der Reisebranche beizutragen.

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN